logo



home schiff eigner kontakt impressum berichte routen news








Februar 2017

Karneval in Port of Spain (Trinidad)


Neunundvierzigster Brief



Die Überfahrt nach Trinidad ist einigermaßen spannend. Der Windeinfallswinkel ist eigentlich gar nicht so schlecht, aber es herrscht eine Strömung, die mich zwingt, bis zu 30° vorzuhalten. Trotzdem erreiche ich mein Ziel nicht direkt, sondern bin noch um 5 sm nach Westen abgetrieben. Als ich den Motor starte und den Gang einlege, rumpelt es mächtig am Ruder. Ich vermute, dass die Santa Maria durch die langen Liegezeiten ordentlich Bewuchs am Unterwasserschiff hat. Ich experimentiere mit verschiedenen Geschwindigkeiten, und erst nach ungefähr einer halben Stunde werden die Geräusche deutlich schwächer. Wahrscheinlich wurde es dem Getier zu ungemütlich und sie haben sich von Rumpf und Ruderblatt verabschiedet.

Mit dem letzten Tageslicht komme ich in Chaguaramas an und bin von dem was ich vorfinde einigermaßen überrascht und konsterniert. Ich bin nicht darauf vorbereitet, einen Commercial Port vorzufinden. Es ist mächtig viel Schiffsverkehr und viele Berufsfahrzeuge liegen vor Anker. In einem für Yachten ausgewiesenen Areal kann ich mit der Santa Maria vor Anker gehen.

Zwei Tage später werde ich von einem deutschen Segler zu einem Grillabend an Land, bei Power Boats, eingeladen. Dieser Abend wird eine einzige Enttäuschung. Es sind auch einige Schweizer Segler anwesend und einer von ihnen will mich den ganzen Abend politisch agitieren. Da ich seine Meinungen nicht teile, fängt er im Laufe des Abends an, mich wüst zu beschimpfen. Ansonsten ist die Runde mit ihren Sprüchen rassistisch, sexistisch und politisch dicht am braunen Sumpf. Einer der Segler hat eine blutjunge schwarze Frau aus Grenada an Bord. Er bezeichnet sie als sein "Grenada Äffchen" und will sie unbedingt loswerden. Auch mir bietet er sie an. Moderner Sklavenhandel? Diese Runde, die sich jeden Samstag zum Grillen trifft, hat mich einmal gesehen und in Zukunft nie wieder.

Eine Woche später, bei einer Fahrt zum Wochenmarkt nach Port of Spain, erzählt mir eine deutsche Seglerin, dass sie ähnliche Erfahrungen mit dieser Runde gemacht hat und deshalb mit ihrem Partner die Runde tunlichst meidet.

In der Zwischenzeit lasse ich mir von zwei Boatyards Angebote für die "Übersommerung" an Land geben. Letztlich entscheide ich mich für Power Boats. Sie sind zwar eine Idee teurer, dafür aber sehr professionell.

So gehen die Tage dahin und der Karneval, für den ich extra so früh hierher gekommen bin, rückt näher. Inzwischen habe ich herausgefunden, am Samstag vor dem Rosenmontag ist Kinderkarneval und der bessere Tag als Rosenmontag soll der Dienstag sein. Mal sehen.

Am Samstag fahre ich mit dem Maxitaxi zum Kinderkarneval. Das Maxitaxi kostet 6 TT$ (Trinidad-Tobago-Dollar), was umgerechnet ca. 84 Eurocent sind. Angeblich soll der Karneval um 09.00 Uhr beginnen. Als ich kurz nach 08.00 Uhr in Port of Spain ankomme, sind die ersten Kampagnen aber schon unterwegs. Hier eine Auswahl meiner Fotos:
























































Für Dienstag kann ich bei Jesse James eine Fahrt nach Port of Spain ordern und kann auch sicher sein, mit ihm wieder zurückzukommen. Jesse ist, im Gegensatz zu vielen Maxitaxidrivern, sehr um das Wohl seiner Fahrgäste besorgt. Während diese oftmals einen brutalen Angriff auf mein Leben, oder wenigstens meine Gesundheit, mit ihrer halsbrecherischen Fahrweise vollführen, ist Jesse die Ruhe in Person.



Hier eine Auswahl meiner Fotos vom großen Event:



















































































© Rüdiger Kreutschmann


1. BRIEF 2. BRIEF 3. BRIEF 4. BRIEF 5. BRIEF 6. BRIEF 7. BRIEF 8. BRIEF 9. BRIEF 10. BRIEF 11. BRIEF 12. BRIEF 13. BRIEF 14. BRIEF 15. BRIEF
16. BRIEF 17. BRIEF 18. BRIEF 19. BRIEF 20. BRIEF 21. BRIEF 22. BRIEF 23. BRIEF 24. BRIEF 25. BRIEF 26. BRIEF 27. BRIEF 28. BRIEF 29. BRIEF 30. BRIEF
31. BRIEF 32. BRIEF 33. BRIEF 34. BRIEF 35. BRIEF 36. BRIEF 37. BRIEF 38. BRIEF 39. BRIEF 40. BRIEF 41. BRIEF 42. BRIEF 43. BRIEF 44. BRIEF 45. BRIEF
46. BRIEF 47. BRIEF 48. BRIEF 49. BRIEF 50. BRIEF 51. BRIEF 52. BRIEF


home schiff eigner kontakt impressum berichte routen news